1. Mannschaft punktet mit 4:0

Erstellt von Christine Domjanic | |   Badminton

1.BC Nürnberg 1956 II – SG ATV Nürnberg/ TSV Zirndorf 5:3 am 07.03.20
Mannschaftsaufstellung: 1.Marvin Jung, 2. Julian Storch, 3. Andi Peetz, 4. Matthias Ganzleben, Christine Domjanic und Sabine Simon

Gespielt wurde heute bei frostigen Temperaturen, in der Halle beim Schlußlicht BC Nürnberg. Trotz der schlechten Bilanz durften wir den Gegner nicht unterschätzen, da wir nur knapp in der Vorrunde gewonnen hatten und die BC´ler wohl etwas glücklos auf dem letzten Platz in der Tabelle stehen.

Die Damen konnten gleich zu Spielbeginn den ersten Punkt beisteuern, da der BC nur mit einer Dame antrat und somit das Damendoppel entfiel. Die Herren mussten sich aber dem Gegner stellen und dies gelang bei dem einen Duo besser als beim anderen. Marvin und Julian konnten glatt in 2 Sätzen gewinnen. Matthias hatte enorme Startschwierigkeiten und konnte die leichten Fehler auch bis zum Ende des Spiels nicht abstellen, so dass er mit Andi das Spiel und den Punkt dem BC überlassen musste. Die Einzel waren allesamt wieder heiß umkämpft (trotz der frostigen Temperaturen – ich muss es leider nochmals wiederholen) Marvin und Julian verloren fast schon standardgemäß ihren ersten Satz  und drehten das Spiel dann doch noch um, um die beiden entscheidenden Sätze noch zu holen. Christine schwächelte in Ihrem Einzel im 2. Satz, schaffte dann aber auch im 3. Satz den Sieg für die SG. Andi hatte da leider nicht so viel Glück oder Durchsetzungsvermögen und verlor den anstrengenden 3. Satz zu 16.

Aber zu diesem Zeitpunkt hatten wir ja bereits 5 Punkte, die für den Sieg notwendig waren.

Glücklicherweise, denn im abschliessenden Mixed mussten wir den Punkt den Nürnbergern überlassen.


TSV 1846 Nürnberg III – SG ATV Nürnberg/ TSV Zirndorf 8:0 am 08.03.20
Mannschaftsaufstellung: 1.Marvin Jung, 2. Julian Storch, 3. Andi Peetz, 4. Matthias Ganzleben, Christine Domjanic und Sabine Simon

Sonntag in aller Frühe mussten wir in Nürnberg antreten. Gespielt wurde auf 3 Feldern und wir konnten auch gleich mit den Doppeln das erste „Triple“ holen. Und so ging es fröhlich weiter gegen die internationale Auswahl des TSV 1846 Nürnberg. Marvin setzte seine 3-Satz-Erfolgsserie in gewohnter Manier fort. Den ersten Satz überließ er dem Gegner um dann die anderen beiden zu gewinnen. Julian und Christine waren nach 2 Sätzen diesmal bereits erfolgreich. Auch Matthias konnte seinen Gegner in 2 Sätzen bezwingen. Das Abschlußmix wurde wieder spannend. Die neue Formation Andi und Sabine konnte erneut überzeugen und ihren nächsten 3-Satz-Sieg einfahren. So hieß es am Ende 8:0 und scheinbar liegt es den Zirndorfern sonntags früh um halb 10 schon in der Halle aktiv zu sein.