Riesenerfolg für Zirndorfer Samuel Maschauer

Erstellt von Markus Burkhardt | |   Badminton

Jugendlicher wird Bayerischer Meister U 15 im Badminton

„Das war eine ganz starke Leistung im Finale“ lobte Jugendtrainer Stefan Maschauer aus Zirndorf seinen Schützling. Und das zu Recht: Mit seinem Partner Joshua Jin (Niederndorf) dominierte Samuel Maschauer (TSV 1861 Zirndorf) die Gegner bei den Bayerischen Badminton Meisterschaften U 15 und ließ ihnen beim 21:8, 21:9 nicht den Hauch einer Chance.

Nachdem Samuel Maschauer zuvor im Jungeneinzel U15 gegen den an Nummer 4 gesetzten und späteren Finalisten Mannavan Sembian unglücklich ausschied, wollte er mit seinem Doppelpartner seinen Top-Setzplatz im Jungendoppel U15 rechtfertigen. Dies gelang sehr überzeugend. Inklusive dem souveränen Finale gaben sie keinen Satz ab und holten sich den Titel des Bayerischen Meisters. Somit konnte sich das Doppel Maschauer/Jin ebenfalls für die Süddeutsche Meisterschaften qualifizieren und werden dort den Bayerischen Badmintonverband (BBV) vertreten. Sollten beide am 25. Und25.10. wiederum den Sprung auf das Treppchen schaffen, werden sie den BBV bei den Deutschen Meisterschaften vertreten können.

Im Mixed hatte Samuel Maschauer ebenfalls die Chance ins Halbfinale einzuziehen. Am Ende musste er sich aber mit seiner Mixed Partnerin Julia Sitte (TSV Haunstetten) den besser eingespielten Gegnern Maximilian Steimer und Fabia Wunderwald (beide TV Augsburg) knapp mit 21:18, 21:18 geschlagen geben.

Weitere Erfahrungen soll Samuel Maschauer in der kommenden Saison in der Erwachsenenspielrunde sammeln. So wird der 13jährige in der 1. Mannschaft des TSV Zirndorf mit um den Aufstieg in die Bezirksoberliga spielen.