Nach gutem Spiel 1:7 unter Wert geschlagen

Erstellt von Bernhard Hutter | | Badminton

Zum Rückrundenauftakt haben die Zirndorfer Badmintonspieler in der Bayernliga am vergangenen Wochenende den bislang punktverlustfreien Tabellenführer TSV Lauf empfangen. Gegen den haushohen Favoriten und Aufstiegsaspiranten konnten die Bibertstädter die beiden Herrendoppel noch ziemlich offen gestalten. Nach einer sehr guten und spannenden Partie zogen jedoch Bernhard Hutter und der sein bestes Saisondoppel spielende Max Dorner im Entscheidungssatz mit 15:21 den Kürzeren.

In den anschließenden Einzelspielen waren die mit Jugendauswahlspielern gespickten Gäste den Zirndorfern weit überlegen. Kosmetikkorrektur und den Ehrenpunkt sicherte das abschließende Mixed – ebenfalls in einem hart umkämpften Drei-Satz-Match zum 1:7 Endstand Anja Dietz und Bernhard Hutter.

Jetzt gilt es alle Anstrengungen auf die in 3 Wochen anstehenden letzten Heimspiele der Saison gegen Niederndorf und den Mitabstiegskandidaten Bad Königshofen zu richten, um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Nach längerer Verletzungspause wird hoffentlich wieder die Nr. 1 der Zirndorfer, Christian Schmalhaus, zur Verfügung stehen.