Knappe 3:5-Niederlage zum Rückrundenauftakt

Erstellt von Bernhard Hutter | | Badminton

Die 1. Zirndorfer Badminton-Bayernligamannschaft musste zum Rückrundenstart einen herben Dämpfer hinnehmen und den Gästen vom ESV Flügelrad Nürnberg beide Punkte überlassen.

Im prestigeträchtigen Lokalderby begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe, so dass die bessere Tagesform und das Quäntchen Glück am Ende den Ausschlag geben sollte. Nach den beiden Herrendoppeln hatte es noch 1:1 gestanden. Nachdem dann aber Pia Rehlinger und Meike Hartenstein – erstmals in dieser Besetzung zusammen – ihr Damendoppel unglücklich im Entscheidungssatz mit 17:21 abgeben und Bernhard Hutter im 1. Herreneinzel aufgeben musste, zeichnete sich die Niederlage bereits ab. Während Pia Rehlinger und Max Dorner nach starken Vorstellungen ihre Spiele für die Zirndorfer gewinnen konnten, hatten Thomas Doll im 3. Herreneinzel sowie Manuela und Martin Rövenstrunck im Mixed keine Chance.

Durch diese 3:5-Niederlage fallen die Bibertstädter in der Bayernliga Nord auf den fünften Tabellenplatz zurück. Jetzt gilt es umso mehr, am nächsten Spielwochenende im Januar wieder zu punkten. So müssen die Zirndorfer am 24.01.15 um 14:00 Uhr beim Tabellenzweiten, dem TSV Ansbach, antreten. Am Tag darauf ist dann der TSV Lauf um 10:30 Uhr zu Gast in der Jahnturnhalle in Zirndorf.