Erneuter Riesenerfolg bei Südostdeutscher Badminton-Rangliste

Erstellt von Markus Burkhardt | | Badminton

Samuel Maschauer (TSV Zirndorf) im Doppel erneut auf Platz 2

„Das war eine starke Leistung“ lobte Stefan Maschauer, Badmintontrainer der Jugend beim TSV Zirndorf, den Erfolg von Samuel Maschauer mit seinem Doppelpartner Joshua Jin. Beim 3. Südostdeutschen Ranglistenturnier gelang dem U13-Doppel aus Zirndorf und Niederndorf eine erneute Steigerung und zum zweiten Mal bei einem bedeutenden überregionalen Entscheid der Sprung aufs Podest.

Bereits im Viertelfinale als auch Halbfinale zeigte die Zirndorfer/Niederndorfer Kombination, die im Talent Team Bayern gefördert werden, dass sie das Ergebnis von der letzten Südostdeutschen Doppelrangliste wiederholen wollten. In zwei knappen Sätzen im Viertelfinale konnten sie sich noch deutlicher durchsetzen. In der Vorschlussrunde benötigten Maschauer/Jin dann drei Sätze, um sich gegen die an Position 3 gesetzten Maximilian Teichmann/Tim Totzauer durchzusetzen. Nach verlorenem 1. Satz (18/21) und einer Steigerung konnten die beiden Folgesätze noch mit 21/12, 21/8 gewonnen werden.

Spannend und gutklassig war dann das Finale gegen das an Nummer 1 gesetzte U13-Doppel Felix Knödel/Marco Nickel. Besondere Spannung kam auf, da sich die vier Spieler von gemeinsamen Trainingseinheiten im Stützpunkt bayerischen Talentstützpunkt in Nürnberg kennen. Vor allem im 2. Satz des Derbys war die Überraschung möglich. Nach einer Steigerung gegenüber dem 1. Satz, der mit 21:14 an Knödel/Nickel ging, konnten Maschauer/Jin den 2. Satz lange offen gestalten. Trotz knappem Rückstand gelang es der Paarung aus Niederndorf und Zirndorf in einem hart umkämpften Ballwechsel mit letztendlich viel Übersicht zum 20:20 auszugleichen und die Verlängerung zu erreichen. Die Entscheidung zugunsten der Nürnberger Paarung mit 23:21 denkbar knapp. Jedoch zeigte sich der Zirndorfer Trainer Stefan Maschauer mehr als zufrieden mit dem Erfolg.

Samuel Maschauer vom TSV Zirndorf bestätigt beim 3. Südostdeutschen Ranglistenturnier im Doppel mit Platz 2 seine hervorragenden Leistungen