Dritte Badmintonmannschaft im gesicherten Mittelfeld in der Bezirksklasse A!

Erstellt von Bernhard Hutter | | Badminton

Mäßiger Erfolg der 3. Mannschaft nach der ersten Euphorie vom ersten Wochenende.

Nach sehr starkem Auftritt am ersten Spielwochenende, bei dem sich der TSV Zirndorf 3 mit jeweils 5:3 einen geglückten Saisonauftakt erkämpft hatte, musste sich die Dritte am zweiten Spielwochenende mit zwei Unterschieden zufrieden geben.

Die dritte Mannschaft empfing am 22. Oktober den ARSV Katzwang 2. Die beiden Herrendoppel (Jörg Sprengart & Philipp Krenzer / Marcel Salwender & Manuel Ziegler) konnten auch gegen Katzwang ihre Siegesserie fortsetzen. Mit einem souveränen Zweisatzsieg sicherte das zweite Herrendoppel (Marcel Salwender & Manuel Ziegler) den ersten Punkt für die Mannschaft. Das erste Herrendoppel (Jörg Sprengart & Philipp Krenzer) dagegen tat sich sehr hart und hat sich in einem umkämpften Dreisatzspiel mit 18:21, 21:16 und 21:17 den zweiten, sehr wichtigen Punkt gesichert. Leider mussten sich die Damen sich in ihrem Doppel mit 17:21 und 14:21 geschlagen geben. Anschließend konnten Manuel Ziegler und Philipp Krenzer ihre Einzel für sich entscheiden. Jörg Sprengart hatte nach einem harten Fight gegen den zweiten Herren des ARSV Katzwang 2 in drei Sätzen den Kürzeren gezogen. Auch das Dameneinzel ging in einer sehr knappen Entscheidung mit 18:21 und 20:22 an den Gegner. Somit stand es vor dem letzten, alles entscheidenden Mixed 4:3 für den TSV Zirndorf. Der Druck war für die junge Corinna Köhler und Marcel Salwender denkbar hoch. Leider musste das gemischte Doppel den Punkt den Gästen überlassen. Großen Dank gilt unserem Ersatzspieler Marcel Salwender, der dem TSV Zirndorf 3 das wichtige zweite Herrendoppel gesichert hat und uns mit seiner Erfahrung gecoacht hat.

Am Sonntag, den 23.10.2011, begrüßte der TSV Zirndorf 3 den TSV Allersberg an der Spielstätte an der Jahnstraße, dieses Mal mit den beiden Ersatzspielern Marcel Salwender und Christian Weyermann.

Das erste Herrendoppel mussten Jörg Sprengart und Christian Weyermann leider im dritten Satz an die Gegner abgeben, dafür meisterten Manuel Ziegler und Marcel Salwender ihr Doppel mit einem klaren Zweisatzsieg. Das Damendoppel mit Julia Cieplik und Corinna Köhler ging ebenfalls an den TSV Allersberg. Jörg Sprengart, der das erste Herreneinzel übernommen hat, musste sich nach einem starken Kampf leider geschlagen geben, genauso wie Julia Cieplik in ihrem Einzel. Der Ersatzmann Christian Weyermann überrascht in seinem ersten Punktespiel mit einem klaren Zweisatzsieg und sorgt so mit Manuel Ziegler, der ebenfalls sein Einzel gewinnen konnte, für zwei weitere Punkte. Nach der Zitterpartie im Mixed holten Corinna Köhler und Marcel Salwender noch einen wichtigen vierten Punkt zum Endstand von 4:4.

Nach dem zweiten Spielwochenende rangiert die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse A auf einem vor der Saison noch nicht einmal erhofften vorderen Tabellenplatz, zumal die stark verjüngte Mannschaft erstmals – nach dem Aufstieg in der Saison 2010/2011 – in der Bezirksklasse A startet.

Auch die dritte Mannschaft durfte sich an diesem dritten Spielwochenende auf „Reise“ machen. Ziel war am Samstag der ARSV Katzwang 1, der Absteiger aus der Bezirksliga der letzten Saison. Dass dies kein Zuckerschlecken werden würde, war der jungen Mannschaft durchaus bewusst. Dass sie jedoch mit nur einem gewonnenen Spiel nach Hause gehen sollten, damit hatten sie dann doch nicht gerechnet.

Doch der Reihe nach: Das 1. Herrendoppel (Philipp Krenzer & Jörg Sprengart) und das 2. Herrendoppel (Manuel Ziegler & Ersatzmann Chris Weyermann, der seinen zweiten Einsatz in der 3. Mannschaft hatte, Danke dafür!) mussten sich den spielstärkeren Herren aus Katzwang in jeweils zwei Sätzen geschlagen geben. Dabei zeigten sie jedoch eine gute Leistung und konnten durchaus mithalten! Dagegen hatte das Damendoppel (Corinna Köhler & Julia Cieplik) gegen die sehr erfahrenen Damen des ARSV leider keine Chance auf einen Satzgewinn. In den Einzelspielen sorgte dann Jörg Sprengart für den einzigen kleinen Lichtblick dieses Auswärtsspiels, als er sich in zwei Sätzen im 2. Herreneinzel gegen den Katzwanger Marco Hammerl durchsetzen konnte! Das 1. Herreneinzel (Philipp Krenzer) und das 3. Herreneinzel (Chris Weyermann) mussten den Hausherren überlassen werden, genauso wie das Dameneinzel (Julia Cieplik). Leider konnten sich die Zirndorfer diesmal auch nicht über ein gewonnenes Mixed (Corinna Köhler & Manuel Ziegler), wie es an den Spieltagen zuvor der Fall war, erfreuen.

Lag es nun an der ziemlich kleinen und niedrigen „Halle“ der Katzwanger, der späten Spielzeit um 19 Uhr oder einfach an den sehr starken Spielerinnen und Spielern des ARSV Katzwang 1, der 5. Spieltag beendete jedenfalls das fleißige Punktesammeln der 3. Mannschaft.

Mit neuem Mut ging es am 30. Oktober dann zum BC Rednitzhembach. Nachdem das 1. Herrendoppel (Philipp Krenzer & Jörg Sprengart) sein Match abgeben musste, konnten Manuel Ziegler & Marcel Salwender ihr Doppel doch recht eindeutig gewinnen. Die Damen der 3. Mannschaft hätten diesmal durchaus die Chance gehabt, ihr Doppel für sich zu entscheiden, im dritten Satz fehlte dann jedoch leider das Quäntchen Glück. Zudem verloren die Zirndorfer Philipp Krenzer und Jörg Sprengart ihre Einzelspiele, nur Manuel Ziegler konnte sich in einem spannenden Entscheidungssatz durchsetzen. Auch Julia Cieplik erkämpfte sich in ihrem Einzel den 3. Satz, doch reichte es hier leider nicht zum Sieg. Letztlich war auch das abschließende Mixed (Corinna Köhler & Marcel Salwender) nicht erfolgreich.

Mit diesen 1:7 und 2:6-Niederlagen war die Leistung der 3. Mannschaft an diesem Spielwochenende zugegebenermaßen mehr schlecht als recht. Trotzdem können sie mit der Platzierung im gesicherten Mittelfeld der Tabelle nach Abschluss der Hinrunde sehr zufrieden sein. Rückrundenauftakt ist ab dem 28.01.2012.