Samuel Maschauer gewinnt Bayerischen Meistertitel im Jungendoppel U 17

Erstellt von Stefan Maschauer | | Badminton

Bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften (EM) in Badminton spielten an zwei Tagen mehr als 190 Spieler und Spielerinnen in Neumarkt um Titel. Als einziger Spieler aus Zirndorf konnte sich Samuel Maschauer für das Mixed U9 und jeweils Einzel und Doppel U17 qualifizieren.
Die EM fing am Samstag mit Mixed an. Da die Partnerin von Samuel 1 Jahr älter ist, musste Sie in der Altersgruppe U19 spielen. Die erste Runde hatten sie aufgrund ihres Setzplatzes frei. In der 2. Runde konnten sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sind verdient ins Viertelfinale eingezogen. Dort waren sie dann gegen die Paarung Baum/Rudert (spielen aktuell Regionalliga / 2.Bundesliga) aber chancenlos.

Nach dem Mixed ging es mit Einzel weiter, dort spielte Samuel in seiner normalen Altersklasse U17. Auch hier hatte er die 1. Runde frei und konnte die 2. Runde klar für sichentscheiden. Im Viertelfinale setzte er sich gegen seinen Rivalen Maximilian Steimer (ersteBegegnung 2015 in U9) durch und verschob damit den direkten Vergleich mit 3:2 zu seinen Gunsten.
Am Sonntag ging es dann mit dem Halbfinale im Einzel weiter. Dort musste er sich gegen seinen Trainingspartner am Landesleistungsstützpunkt und Top-Favoriten Valerian Eckert in 3 spannenden Sätzen geschlagen geben, konnte ihm aber damit den einzigen Satzverlust in derEinzeldisziplin abringen.

Als letzte Disziplin wurde das Doppel ausgetragen. Mit seinem Partner Shaunak Kulkarni vom TSV Neubiberg/Ottobrunn war das Doppel auf Platz 3 gesetzt und sie hatten bis ins Halbfinale wie erwartet ein leichtes Spiel. Dort wartete dann sein Trainingspartner FelixKnödel zusammen mit Maximilian Steimer auf die beiden. Samuel und Shaunak ließen aber keinen Zweifel daran, dass sie den Platz im Finale haben wollten und entschieden die Begegnung klar in 2 Sätzen für sich.
Im Finale wartete dann wieder Valerian, diesmal mit Partner Max Pfanz-Sponagel, auf Samuel und Shaunak. Diesmal sollte sich aber das Ergebnis aus dem Einzel umdrehen. Der Zirndorfer Nachwuchsspieler und sein Partner verloren ihren einzigen Satz, gewannen aber das Spiel und sind damit die bayerischen Meister 2022 im Jungendoppel U17.

Samuel Maschauer (TSV 1861 Zirndorf, 3. von links) freut sich über seinen Sieg beim Jungendoppel U17 im Badminton. Der TSV Zirndorf hat einen Bayerischen Meister in seinen Reihen