"Auf diesen Steinen wollen wir gehen" - 2. Versuch

Erstellt von Udo Willberg | |   SkiClub

Vielleicht klappt es ja im zweiten Versuch.

In Anlehnung an den Spruch “Auf diese Steine können Sie bauen“ der gleichnamigen Bausparkasse besuchen wir Schwäbisch Hall – eine Stadt im fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs. Bei einer Stadtführung durch die Altstadt informieren wir uns über die Salzgewinnung und die Bedeutung der Stadt Hall für die Region Hohenlohe – Franken von der Stauferzeit bis heute. Die Eindrücke des 90-minütigen Rundgangs und noch etwas mehr ‘verdauen‘ wir danach im Sudhaus mitten in der Altstadt.

In der Kunsthalle Würth mit ihrer Ausstellung ‘Leonhard Kern und Europa‘ werden sich unsere Kunstinteressierten für Elfenbeinskulpturen, Bronzen und Gemälde des 17. Jahrhunderts in einer weiteren Führung begeistern lassen. Die andere Hälfte der MitfahrerInnen besuchen die Kirchen- und Klosteranlage Großcomburg, die hoch über dem Kochertal und in Sichtweite der Stadt Schwäbisch Hall auf einem Bergrücken thront.

Mit fränkisch-badischen Speisen und Getränken im Brauerei-Ausschank ‘Zum Löwen‘ werden wir unsere verbrauchte Energie gemeinsam wieder “auffrischen“.

Unser Tagesausflug beginnt am 07.08.2021 um 08:15 Uhr an der TSV Halle in Zirndorf (Treffpunkt) und wird gegen 20:30 Uhr dort auch wieder enden. Die Kosten für Busfahrt, Führungen und das Abendessen ‘Hohenloher Schmaus‘ (ohne Getränke, verschiedene Gerichte zur Auswahl) belaufen sich auf EUR 55,-.

Anmeldungen bitte bis 18.07.2020 an unser Emailpostfach veranstaltungen@skiclub.tsv-zirndorf.de. Die Reise findet unter den jeweiligen Corona Bedingungen statt. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen – aber maximal 50 können mit.