International Swim Meeting Erlangen 26.03.2022

| Schwimmen

Der erste Wettkampf nach zwei Jahren Pause.
Aufgeregt, mit wenig Schlaf , aber voller Vorfreude traf sich die 1. Leistungsgruppe um 6:45 Uhr

am Parkplatz vom Bibert Bad, um in Erlangen am ISM Swim Meeting teilzunehmen. Ein detailliertes Hygienekonzept erlaubte überhaupt erst die Ausrichtung, Eltern waren als Begleitung nicht gewünscht.

Der Wettkampf diente vor allem zur, da weder die Trainer, noch die Schwimmer nach der langen Pause zielführende Richt-oder Pflichtzeiten für bevorstehende Schwimmevents vorweisen konnten. Der TSV Zirndorf hatte während der Pandemie die Möglichkeit, bis auf zwei Lockdown Schließungen des Hallenbades durchweg trainieren zu können. So zeigten nun auch die Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010 ihr Leistungsspektrum auf der Langbahn. Jede von ihnen hatte fünf Strecken an diesem Samstag zu bewältigen.

Die im Wettkampf erfahrene Mia Großhauser(2010) konnte vor allem über die400 m FreistilihrKönnen beweisen und platzierte sich in einem Feld der großen Schwimmvereine auf dem Bronzerang.

Mit am Start waren auch Paula Jonas und Valentina Pili ( Jahrgang 2010).
Beide hatten genau vor zwei Jahren ihr Wettkampfdebüt in Erlangen gegeben, wurden dann aber durch die Pandemie ausgebremst. Der positive Eindruck, den die beiden im Training hinterlassen hatten , zeigte sich auch im Meeting. Valentina machte mit einer starken 200 m LagenZeit und einem sehr gut eingeteilten Rennen auf sich aufmerksam. Paula punktete dagegen vor allem auf den Sprint Strecken.

Komplementiert wurde die Girl Group durch Agnes Reiser und Isabella Vassu( Jahrgang 2009). Agnes und Isabella feierten ihre Premiere auf der Langbahn und im Wettkampfzirkus.
Wirklich hochkonzentriert über den ganzen Tag, lieferten sie sehr erfreuliche Zeiten ab. So konnten sie sogar auf ihrer Paradestrecke 100m Rückendie Pflichtzeit für die mittelfränkischen Meisterschaften bestätigen.

Mit diesem gelungenen Start zurück ins Schwimmbuiseness war auch der Trainer Jörg Gierer sehr zufrieden. Darauf lässt sich in den verbliebenen Wochen bis zu den Bezirksmeisterschaften aufbauen.